Hast du ein Herz für Schweine?

Gemeinsam Leben schenken.

Welche Schweine wir vermitteln

Ab und zu haben wir die Möglichkeit, Ferkel und Zuchtsauen aus der konventionellen Tierhaltung aufzunehmen. Oft sind die Sauen schon etwas älter und kurz davor, zum Schlachthof gebracht zu werden. Die Ferkel sind meist etwas „mickrig“ und setzen nicht schnell genug Masse an. Sowohl die Sauen als auch die Ferkel haben in der Regel hohe Chancen, bei liebevoller Zuwendung und guter Pflege, noch viele Jahre ein glückliches Leben zu führen.

An wen wir vermitteln

Wir sind immer auf der Suche nach Lebenshöfen oder Privatpersonen, die eins oder mehrere Tiere aufnehmen können. Solltest du jetzt oder in Zukunft die Möglichkeit haben Schweine aufzunehmen, dann schaue dir die Anforderungen an und melde dich bitte über das Formular bei uns. Gerne kannst du auch Lebenshöfen oder Bekannten, die den Sauen und/oder Ferkeln ein schönes Leben bieten wollen, den Link zu unserer Seite schicken.

Vermittelte Schweine:

Das Leben genießen.

Ein Platz zum Leben –

die Anforderungen:

Schweine sind keine Haustiere und kein Hobby! Sie sind intelligente, anspruchsvolle Tiere, die viel Zeit und Fürsorge benötigen. Hier findest du einen ersten Überblick über die wichtigsten Anforderungen an den Lebensplatz. Alles weitere können wir telefonisch besprechen.

Haltung
  • Pro Tier sollte ausreichend gesicherter Auslauf (mehrere 100 Quadratmeter) vorhanden sein, der frei von giftigen oder schwer verträglichen Pflanzen ist.
  • Es ist Paddock- oder Weidehaltung möglich, wobei die Einrichtung einer Wechselweide bei kleineren Grundstücken sinnvoll ist.
  • Tierseuchenrechtlich wird eine doppelte Umzäunung des Geheges gefordert, wobei der Innenzaun als Elektrozaun mit zwei oder drei stromführenden Drähten in einer Höhe von ca. 20, 45 und 75 cm über dem Boden aus geführt werden kann. Der äußere Zaun sollte eine Höhe von ca. 1,50 m haben, wobei die unteren Reihen engmaschig sein sollten (Knotengitter für Wildzäune). Damit das Untergraben verhindert wird, muss der Zaun 20- 50cm in den Boden eingegraben sein. Der Abstand von Innen- zum Außenzaun sollte mindestens 1,50- 2,00 m betragen. Hier ein Beispiel für einen vom Veterinäramt genehmigten Zaun: PDF öffnen (Diese Auflagen können regional variieren.)
Stall und Beschäftigung
  • Ein trockener Unterstand/Stall mit Toilettenecke ist Pflicht, denn Schweine sind sehr reinliche Tiere.
  • Scheuervorrichtungen, an denen die Tiere sich genussvoll reiben können und vielfältige Spiel-und Beschäftigungsmöglichkeiten sind gerne gesehen.
Rechtliches
    • Da die örtlichen Veterinärämter teils unterschiedliche Auflagen zur Schweinehaltung haben, muss sich eigenständig mit dem örtlichen Veterinäramt in Verbindung gesetzt und Informationen zu Haltungsauflagen eingeholt werden.
    Zeit und Kosten
    • Die monatlichen Kosten für Futtermittel und ggf. Tierarztbesuche müssen langfristig gesichert sein. Zur Orientierung: Eine Patenschaft für ein Großschwein beträgt in der Regel 70 Euro pro Tier und Monat. Bei Bedarf können wir dir auch helfen, Paten zu finden.
    • Für die Versorgung und Beschäftigung der Tiere sollten mehrere Stunden Zeit pro Tag eingeplant werden.
    Sonstiges
    • Erfahrung im Umgang mit Schweinen ist wünschenswert, jedoch keine Voraussetzung. Wichtig ist, dass du dich umfassend in die Haltung von Schweinen einliest. Bei Fragen kannst du dich immer an uns wenden.
    • Da Schweine gesellige Tiere sind, sollte mindestens ein weiterer Artgenosse vorhanden sein oder mit aufgenommen werden.
    • Bereits im Voraus muss sich um einen fachkundigen Tierarzt bzw. Tierärztin gekümmert werden. Es ist auch wichtig, dass diese im Notfall schnell auf den Lebenshof fahren können, da man den Transport von kranken Tiere vermeiden sollte
    • Weitere Tipps und wichtige Informationen kannst du gerne per E-Mail erhalten. Wir empfehlen dir auch dringend, dir diese Seite anzuschauen: Alles, was Schweineliebhaber wissen sollten.
    Danke für die Spenden!

    Finanzielle Unterstützung.

    Du hast leider nicht die Möglichkeit, Schweine bei dir aufzunehmen und willst uns bei der Vermittlung anderweitig unterstützen? Da wir eine kleine Gruppe von Aktivist:innen sind, die sich privat um die Vermittlung kümmern, würden wir uns über eine Spende freuen. Das Geld verwenden wir z. B. für Transport-, Operations- und Futterkosten. Klicke dazu einfach auf den PayPal-Link oder schicke uns eine Nachricht, falls du eine Banküberweisung bevorzugst. Vielen Dank!

    Du möchtest Ferkel oder Sauen aufnehmen?

    Fülle das Formular aus:

    Bitte fülle alle Felder des Formulars aus, damit wir uns einen ersten Eindruck verschaffen können. Natürlich werden wir uns anschließend persönlich bei dir melden, um weitere Details zu besprechen.

    Vermittlungs-Formular

      Allgemeine Anfrage